Besucherzahl

Letzte Aktualisierung:

17.10.2020

Informationen aus dem Verein

„Ein Sieger findet für jedes Problem eine Lösung...  Ein Verlierer findet in jeder Lösung ein Problem"

 

Die nächsten Termine:

 

12-25.10   Herbsteferien (mit geänderten Trainingszeiten - siehe: Training!)

 

31.10   15:00 Uhr in Bünde: TG Ennigloh M1 vs Ajax M1

            16:00 Uhr in der Kuhlo Schule: TuS Eintracht Bielefeld 4 vs Ajax 4

            17:00 Uhr in der Kuhlo Schule: TuS Eintr. 3 vs Ajax 3

            18:00 Uhr in der Kuhlo Schule: TuS Eintr. 1 vs Ajax 1

            18:00 Uhr in Hamm: Hammer SC 1 vs Ajax 2

 

07.11   17:30 Uhr in Senne: Ajax 3 vs VfL Hiddesen 1

 

14.11   15:00 Uhr in der Rosenhöhe 1: SV Brackwede M1 vs Ajax M1

            in der Rosenhöhe 2 - 16:30 Uhr: Ajax 4 vs BSC Westerenger 1

            17:00 Uhr: Ajax 1 vs TuS Friedrichsdorf 2

            19:00 Uhr: Ajax 2 vs TSG Rheda 1

 

20.09.2020  Kornelia und Paulina mit Medaillien in Polnischen Meisterschaften

 

Eine Woche später und erneut in Bialystok fanden Polnische Meisterschaften O19 statt. Am erfolgreichsten spielten unsere polnischen Ligaspielerinnen Kornelia und Paulina, die in zwei Disziplinen: im Mixed und im Damendoppel - Bronzemedaillien gewannen, jeweils mit verschiedenen Partner/innen.

Auch Mateusz erreichte gute Ergebnisse. Im Einzel kam er bis zum Viertelfinale. Im weiteren Vertelfinale verlor er Doppel mit seinem erst 16-jährigen Bruder Maksymilian.

Zru Erinnerung: vor einer Woche waren alle noch erfolgreicher in U22 und U19 Meisterschaften.

 

13.09.2020  Unsere polnischen Spieler mit vielen Medaillien bei Polnischen Meisterschaften U19 und U22

 

Am 12/13.09 fanden Polnische Meisterschaften U22 in Bialystok statt. Unsere polnischen Helfern spielten sehr erfolgreich. Gold im Einzel U22 gewannen Mateusz Danielak und im Damendoppel Kornelia Marczak. Im MIxed erreichte Kornelia den 3. Platz. Ebenso Bronze erkämpfte Oliwia Socha im Damendoppel.

In Jugendmeisterschaften U19 ist Paulina Hankiewicz Polens Vizemeisterin im Mixed geworden, im Damendoppel hat sie 3. Platz erreicht.

Wir gratulieren und hoffen auf gute Ergebnisse von unseren Legionären nächste Woche wieder - diesmal in nationalen Meisterschaften O19!

 

22.08.2020  1. und 2. Mannschaft Senioren ebenso erfolgreich in ersten Ligaspielen

 

Direkt nach der Jugend spielten unsere Seniorenmannschaften - alle auswärts und alle unter verschärften Bedingungen wegen der Corona-Gefahr.

Die 1. Mannschaft gewann ihr Debütspiel in der Verbandsliga 7:1 gegen Phönix Hövelhof 3. Nach der Urlaubspause (einige polnische Spieler) und Krankheiten (einige deutsche Spieler) funktionierte noch nicht alles reibungslos, dennoch ist das Ergebnis überzeugend und führte zum Spitzenpaltz in der Tabelle.

2. Mannschaft hat ein 6:2 gegen Peckeloh 2 erreicht und die Mannschaften 3. und 4. haben in Bezirksklassen verloren.

 

22.08.2020  Die MInimannschaft U19 beginnt die Lagasaison mit einem Sieg

 

Als erste Mannschaft hat unsere Minimannschaft die Saison 2020/21 begonnen und gleich mit einem 6:0 im Derby gegen TuS Eintracht Bielefeld M1.

Alle unsere Schüler haben gut gespielt, wobei man zugeben muss, dass die Aufgabe gar nicht schwer war, denn die Gegener waren erst Anfänger.

Nach diesem Ergebnis belegt die Mannschaft zurzeit den Spitzenplatz in der Tabelle und hoffentlich geht es weiter so.

 

 

19.08.2020  Das ist unsere polnische Verstärkung

 

Dass wir uns verstärken werden, haben wir bereits angekündigt. Nun ist es soweit, denn nächste Woche beginnt die Saison und es ist die Zeit dafür, unsere "Glorreichen 6" vorzustellen:

Marcin Nowak (rechts) - spielt bei uns seit 3 Jahren, er ist mehrmaliger Medailliengewinner der polnischen Meisterschaften U17 und U19, sowie U21. Auch Weltmeister im so genannten Rackethlon.

Mateusz Danielak (links) - wird die zweite Saison bei uns absolvieren. Einzelspieler Nr 5 Polens in der IBF-Weltrangliste (#353), nationaler Meister U21, Vize U23, auch Bronze im Doppel, Silver im Mixed.

Oliwia Socha (mitte) - auch zum zweiten Mal in unserer Mannschaft. Mehrere Medaillien in U17, U19 nationalen Meisterschaften. Start mit der Nationalmannschaft bei EM in Kazan 2018. Auch das Singen ist ihr Hobby, sie singt sooo gut, dass sie Finalistin von "Voice of Poland" ist!

Kornelia Marczak (links) - am höchsten im Doppel platziert (BWF #232), ist mehrmalige polnische Meisterin im Jugend- und Seniorenbreich im Doppel und Mixed, erreichte 2. Platz in Europa Meisterschaften der Studenten in Lodz, sowie stand auf Treppchen in Polish-, Slovak-, Czech- und Welsh-Open Turnieren.

Paulina Hankiewicz - die jüngste, erst 19 Jahre alt, ist aktuelle Jugendmeisterin Polens im Doppel und Mixed. Sie ist Tochter der ehemaligen Mannschaftskollegen (Beata und Jacek) unseres Trainers Robert. Der Vater Jacek Hankiewicz spielte für Hamburg in der Bundesliga und ist zurzeit einer der Nationaltrainern Polens. Beide Eltern nahmen an Olympischen Spielen in Barcelona 1992 teil.

Auf dem Foto fehlt noch Weronika Grudzina - sie ist polnische Meisterin O19 im Einzel vom Vorjahr.

Die Mannschaft ergänzen Jan Blomeyer (Spieler mit großer Erfahrung) und unser junger Nachwuchsspieler von der Fördergruppe - Marius Guntelmann, der die Chance für das Aufschlagen in der 1. Vereinsmannschaft vom Trainer kriegte.

Wir starten hiermit mit einer wahrscheinlich jüngsten Mannschaft in der Verbandsliga (Durschnittsalter 23,7 Jahre), die noch Vieles vor hat und hoffen, dass die Saison interessant und positiv für uns alle verlaufen wird.

 

14.08.2020  Jahreshauptversammlung des Vereins

 

Direkt nach dem Freitagtraining fand unsere Jahreshauptversammlung statt.

Ausser klassischen Formalitäten, wie die Jahres- und Finanzberichte, ging es diesmal mehr um den Beginn der Ligasaison unter verschärften Coronabedingungen, um die positive Entwicklung des Vereins und um die Mannschaftsziele.

Mit neuen Sponsoren, mit neuen Trikots und mit starken Neuzugängen werden diese Ziele bestimmt leichter zu erreichen. Der Vorstand und alle Spieler warten nun gespannt darauf, wie die kommende Saison verlaufen wird.

 

6-17.07.2020  Unverletzt im Trainingslager in Tschechien

 

Alle 11 Teilnehmer des diesjährigen Trainingslagers in Karlsbad sind trainingsmüde, aber unverletzt zurück gekommen. Auch unsere jungen Spieler konnten in diesem Jahr mitkommen. Die Trainingsbedingungen waren nicht so ausgezeichnet, wie in Karvina, aber trotzdem gut und - nicht zu glauben - es gab keine Maskenpflicht, keine anderen verschärften Bedingungen wegen Corona-Pandemie.

Am letzten Tag (siehe Foto) fanden Freundschaftsspiele mit dem Verein Jiskra Nejdek statt. Davor wurden wir vom Vorsitzenden des Vereins Jiskra zum Besuch des Vereinshauses in der Stadt Nejdek eingeladen. Wir konnten sehr interessante Räume mit Geschichten vom Vereinsleben, mit diversen Sportgeräten und mit allen möglichen Badmintonutensilien bewundern.

Sehr freundliche Menschen, leckere Speisen in Restaurants der Stadt, neue Sorten von Getränken und zuletzt Karlsbad als schöne, weltberühmte Stadt, bleiben in unserer Erinnerung.

 

15.03.2020  Spielsaison seitens des Landesverbandes beendet

 

Wegen der Corona-Epidemie hat der Landesverband den Liga- und Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung beendet.

Für unsere Mannschaften gilt:

- 1. Mannschaft ist bereits vor zwei Wochen aufgestiegen (in die Verbandsliga).

- 2. Mannschaft erreichte Platz 2.

- 3. Mannschaft beendet die Saison auf dem letzten 7. Platz in der Bezirksklasse, steigt aber nicht ab.

- 4. Mannschaft belegte 2. Platz in ihrer Kreisliga Staffel und wird möglicherweise auf Antrag aufsteigen.

- Unsere Jugendmannschaft U19 wurde Meister, die U15 Mannschaft Vizemeister.

Generell sind wir mit den erreichten Plätzen und Aufstiegen sehr zufrieden. Das Trainingslager, Verpflichtung von Spitzenspielern, eine aufmerksame Planung und zuletzt das leidenschaftliche Spielen von allen Mannschaftsangehörigen während des ganzen Saisonverlaufs trugen sehr dazu bei. Schade nur, dass dieses Ende so plötzlch, vorzeitig passiert und die entstandene Situation die Trainingsbedingungen für weitere Zeit sehr unsicher macht.

 

07.03.2020  Jugendmannschaft U19 Staffelmeister, Minis U15 Vizemeister

 

Nach zwei letzten 6:0 Siegen gegen SF Sennestadt und SV Brackwede ist unsere U19 Jugendmannschaft vorzeitig und ungeschlagen auch in dieser Saison Staffelmeister geworden.

Kennet, Rebecca, Finia, Bastian und Gabriel sind bereit, um auch in diesem Jahr im März nach Hamm zum Bezirkspokalturnier wieder zu fahren. Zur Erinnerung: unsere Jugend hat dort dreimal in Folge das Turnier in den vergangenen Jahren gewonnen.

Unsere Minis U15 sind Vizemeister - diese gute Position wurde im letzten Spiel 3:3 gegen Friedrichsdorf gesichert. Auch diese Mannschaft (mit Armin, Konrad, Henri und Alyssa) hat sich zum Turnier in Hamm qualifiziert.

 

29.02.2020  1. Mannschaft Senioren vorzeitig aufgestiegen

 

Nachdem am letzten Donnerstag unsere Jugendmannschaft vorzeitig als Staffelmeister fest stand, folgte zwei Tage später auch unsere 1. Seniorenmannschaft, die sich den Titel ebenfalls frühzeitig sicherte.

TuS Friedrichsdorf (immer stark in Heimspielen) gelang am Samstag ein Unentschieden gegen SC BW Ostenland, so dass Ostenland als Tabellenzweiter den Punkteabstand zu unserer Mannschaft nicht mehr aufholen kann, trotz noch gebliebenen 3 Spielrunden bis zum Saisonende.

Das sportliche Konzept, für diese Saison vier polnische Spitzenspieler zu holen, hat sich völlig gelohnt - unsere Erste schlägt demnächst in der Verbandsliga auf! 

Außer Ola, Oliwia, Marcin und Mateusz spielen in der Ersten: Martha, Kira, Jan und Lino. Das Team wurde immer fleißig durch den Mannschaftsmanager Henni (Jan´s Sohn) tatkräftig unterstützt - den kleinsten auf dem Foto!

Die Gründung der Fördergruppe bringt ebenso Effekte - die 2. Mannschaft, ergänzt durch unsere Nachwuchsspieler, spielt seit dem Aufstieg in die Bezirksliga stets ganz oben mit und kann auch noch aufsteigen. Auch Kennet Wefelmeier (17) zeigte in seinem ersten C Einzelturnier U19 in Steinheim eine solide Leistung und erreichte den 9. Platz.

 

09.02.2020  Finia und Kennet mit guten Plätzen beim Bezirksturnier U19

 

Finia und Kennet belegten gute Plätze im Einzel-Bezirksturnier U19 in Herscheid. Für Kennet Wefelmeier war es das erste Ranglistenturnier seines Lebens - und gleich 3. Platz! Verloren hat er nur gegen den späteren Turniersieger T. Braukmann von SG Sendenhorst. Finia Müller spielte in 6-er Gruppe und erreichte 4. Platz. Beide qualifizierten sich zum Verbands-ERT, das am 1.03 in Steinheim stattfinden wird. Sofort nach ihren Spielen fuhren sie schnellstens zurück nach Bielefeld, denn wegen des Sturms waren die Strassenverhältnisse unsicher.

 

30.12.2019  Ajax-Mannschaft erneut am Silvester-Turnier in Tschechien

 

Das Jahr 2019 - das 16. Jahr unseres Vereins ging zu Ende. Kurz vor dem Jahresende machte eine kleine Ajax-Mannschaft (Hend, Robert und Michael) noch einen kurzen Trip nach Tschechien. Im Silvester-Turnier in Cesky Krumlov (Tschechisch Krumau) belegte diese Mannschaft erst 4. Platz in der Elitegruppe. Viel besser präsentierten sich unsere Spieler an einem ungarischen Weinprobe-Abend mit unseren tschechischen Freunden, am Tag davor.

Am Turnier nahmen insgesamt 9 Mannschaften teil. Zur Erinnerung: im Vorjahr belegten 2 unsere Mannschaften Platz 2 und 5.

In dieser wunderbaren Stadt verbrachten wir 3 schöne Tage, hatten viel Spaß und wurden überall sehr freundlich empfangen. Bei dieser Gelegenheit besuchten wir Städte: Pilsen in Tschechien und Linz in Österreich.

 

01.12.2019  Bowlingabend unserer Jugendspieler

 

Unsere Nachwuschsspieler trafen sich heute zum Bowling. Die U15 Mannschaft spielte gegen unsere U19 Minimannschaft und gegen die dreifachen Bezirksmeister U19, die heute bereits in Seniorenmannschaften spielen. Gut waren natürlich alle.

Sogar die Würfe, die die Bahn manchmal verfehlten, waren auch ausgezeichnet und wurden mit technisch perfektem Ausfall durchgeführt.

Es hat sehr viel Spaß gemacht, doch Badminton spielen wir lieber...

 

Einige ältere Ereignisse

24.03.2019  Unsere Jugend holt den Bezirkspokal zum dritten Mal in Folge

 

Unsere Jugendmannschaft schaffte etwas, was noch keinem Verein gelang und gewann beim Turnier der besten U19 Mannschaften des Bezirks Nord 2 in Hamm zum dritten Mal in Folge den Bezirkspokal!

In diesem Jahr sorgten die Spieler für noch einen nie gewesenen Rekord: alle Spiele gewann die Mannschaft souverän 8:0 und sogar die meisten Sätze im ganzen Turnier wurden einstellig gewonnen. Lediglich im Halbfinale gegen TV Werne gab es einen einzigen Satzverlust im ganzen Turnier! René mit Finia verloren diesen Satz im MIxed denkbar knapp 19:21, um dann 21:10, 21:13 das Spiel für sich zu entscheiden. Sogar im Finalspiel gegen SG Löhne/Lübbecke endeten die meisten Sätze einstellig.

 

06-17.08.2019  Besuch bei World Senior Championships in Katowice

 

Fast direkt nach dem Trainingscamp in Karvina starteten Robert, Michael und Marius nach Polen, um in Katowice die Weltmeisterschaften O35-75 zu besuchen. Michael und Robert nahmen bei der Gelegenheit am internationalen Turnier teil.

Alle Drei sahen ein sehr gut organisiertes Turnier mit vielen hochklassigen und interessanten Spielen und erlebten nur schöne Momente, begegneten viele interessante Menschen (Spieler, Funktionäre, Freunde). Es wurde auch genug trainiert und gelacht, sogar bis zur Erschöpfung...

 

19 - 21.07.2013  Vorstandsreise nach Polen

 

Direkt nach dem Jubiläumsturnier - auch zwecks Feiern des 10-jährigen Jubiläums des BC Ajax - reiste unser Vorstand zum Wochenendbesuch nach Polen. Es war ein Schnellbesuch in drei polnischen Großstädten: Poznan, Warschau und Krakau.

Diese kurze Reise war zwar sehr intensiv, trotzdem haben wir viel besichtigt, viele nette Menschen kennengelernt und viele lustige Abenteuer gehabt. Auch das Wetter war perfekt. Der Wunsch von Allen ist: noch schneller, als in 10 Jahren wieder nach Polen zu reisen.

 

August 2018  Neuer 9-Sitzer, neue Fördergruppe im Verein

 

Ausser der Verstärkung für unsere 1. Seniorenmannschaft gibt es weitere Neuigkeiten: dank einer Sponsorunterstützung können wir einen neuen 9-Sitzer für alle Vereinsveranstaltungen benutzen.

Es wurde im Verein auch eine Fördergruppe gegründet. Dazu gehören unsere jungen Talente, die sich entschieden hatten, noch mehr Fleiß und Zeit für Badminton zu investieren. Diese Gruppe wird vom Verein nach und nach mit Sportgeräten, Kleidung und mit finanzieller Unterstützung für Turnierstarts ausgerüstet. Die geheimen Tipps unseres Trainers stehen für sie ebenso zur Verfügung.

Für Jeden, der sich entwickeln möchte - ist der Weg in die Gruppe offen. Vor allem fleißige, begabte Jugendspieler sind willkommen!

 

13.07.2013  Viele Teilnehmer am Ajax-Jubiläumsturnier

 

In diesem Jahr feiern wir 10 Jahre des BC Ajax! Aus diesem Anlass organisierten wir Kinder-Eltern Turnier. Es nahmen daran fast 40 Personen teil.

Gewonnen hat Familie Schneider vor der Familie Löhrig. Die Stimmung war ausgezeichnet, das Spielniveau auch nicht schlechter und es wurden sogar einige Talente entdeckt. Beendet wurde das Turnier mit gemeinsamen Grillen. Wir werden versuchen so ein Turnier schneller als in 10 Jahren wieder zu organisieren.

 

28.10.2011 Ajax-Besuch in der Detmolder Brauerei

 

Die Detmolder Brauerei, die unseren Verein sponsert, hat uns zu einem Besuch eingeladen. Eine Delegation von unserem Verein war am Freitag da und durfte das leckere Detmolder Bier kosten. Es gab eine lustige Führung, ein kurzes Gespräch mit der Geschäftsführerin Frau Strate und anschliessend eine längere Kostprobe.