Besucherzahl:

Letzte Aktualisierung:

26.07.2021

Informationen aus dem Verein

„Ein Sieger findet für jedes Problem eine Lösung...  Ein Verlierer findet in jeder Lösung ein Problem"

 

Die nächsten Termine:

 

21.08.2021   Verb. Mixed RT in Friedrichsdorf

22.08.2021   Verb. Einzel RT in Friedrichsdorf

26-29.08.2021   Deutsche Meisterschaften in der Seidensticker Halle

04.09. 2021   Erster Ligaspieltag (Heimspiele im Schulzentrum Senne)

 

17.07.2021  Unsere 2-te Mannschaft rückt in die Landesliga nach

 

Aufgrund von Abmeldungen von einigen Mannschaften und Umgruppierungen ist unsere 2. Mannschaft in die Landesliga nachgerückt. Trotz weiteren Entfernungen zu Vereinen der Staffel 10 unseres Bezirks haben sich alle Spieler dieses Teams auf die neue Herausforderung sehr gefreut.

 

 

 

9.07.2021  Jahreshauptversammlung des Vereins

 

Die Mitglieder haben während der Jahreshauptversammlung einige wichtige Änderungen beschlossen:

- als Vizevorsitzende wurde neu Rebecca Wieland gewählt.

- Kira Weddemar, Lino Meyer und Robert Panasiewicz (alle sind Gründungsmitglieder) - wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

- Robert Panasiewicz wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt, er bleibt weiterhin Vorsitzender des Vereins.

- neuer Sportwart ist Simon Rünzi, neuer Jugendwart - Kennet Wefelmeier.

Trotz der beendeten Corona-Pause gab es fast nur Positives zu Berichten und wir hoffen, dass es so bleibt. Für die kommende Saison hoffen wir auch nur auf das Beste.

 

18.06.2021  Kornelia - Polens Meisterin O19 im Damendoppel, Paulina - Vize

 

Alle für uns in 1. Mannschaft spielenden Damen sind im Damendoppel Spitze und beide verbesserten ihre Plätze vom Vorjahr! Nach dem Erfolg U22 von Paulina Hankiewicz vor einer Woche, wurde einige Tage später auch Kornelia Marczak Polnische Meisterin O19 im Damendoppel. Paulina ist diesmal Vizemeisterin geworden und Oliwia Socha ist erst im Viertefinale nach gutem Spiel ausgeschieden - alle natürlich jeweils mit verschiedenen Partnerinnen. Paulina hat zusätzlich 3. Platz im Mixed erreicht. Mateusz hat im Einzel und zusammen mit seinem Bruder im Doppel erst im Viertelfinale verloren. Wir gratulieren!

 

13.06.2021  Paulina Hankiewicz wurde Polnische Meisterin U22

 

Paulina Hankiewicz, die für uns in der Verbandsliga spielt, hat am Wochenende Medaillien in 2 Disziplinen in Polnischen Meisterschaften U22 gewonnen: Gold im Doppel sowie Bronze im Mixed. Herzlichen Glückwunsch von uns allen!

Am 16.06 beginnen auch die O19 Meisterschaften in Bialystok, dort starten alle unsere polnischen Kollegen und alle hoffen auf gute Ergebnisse. Wir werden darüber berichten.

 

 

22.08.2020  1. und 2. Mannschaft Senioren ebenso erfolgreich in ersten Ligaspielen

 

Direkt nach der Jugend spielten unsere Seniorenmannschaften - alle auswärts und alle unter verschärften Bedingungen wegen der Corona-Gefahr.

Die 1. Mannschaft gewann ihr Debütspiel in der Verbandsliga 7:1 gegen Phönix Hövelhof 3. Nach der Urlaubspause (einige polnische Spieler) und Krankheiten (einige deutsche Spieler) funktionierte noch nicht alles reibungslos, dennoch ist das Ergebnis überzeugend und führte zum Spitzenpaltz in der Tabelle.

2. Mannschaft hat ein 6:2 gegen Peckeloh 2 erreicht und die Mannschaften 3. und 4. haben in Bezirksklassen verloren.

 

22.08.2020  Die MInimannschaft U19 beginnt die Lagasaison mit einem Sieg

 

Als erste Mannschaft hat unsere Minimannschaft die Saison 2020/21 begonnen und gleich mit einem 6:0 im Derby gegen TuS Eintracht Bielefeld M1.

Alle unsere Schüler haben gut gespielt, wobei man zugeben muss, dass die Aufgabe gar nicht schwer war, denn die Gegener waren erst Anfänger.

Nach diesem Ergebnis belegt die Mannschaft zurzeit den Spitzenplatz in der Tabelle und hoffentlich geht es weiter so.

 

 

19.08.2020  Das ist unsere polnische Verstärkung

 

Dass wir uns verstärken werden, haben wir bereits angekündigt. Nun ist es soweit, denn nächste Woche beginnt die Saison und es ist die Zeit dafür, unsere "Glorreichen 6" vorzustellen:

Marcin Nowak (rechts) - spielt bei uns seit 3 Jahren, er ist mehrmaliger Medailliengewinner der polnischen Meisterschaften U17 und U19, sowie U21. Auch Weltmeister im so genannten Rackethlon.

Mateusz Danielak (links) - wird die zweite Saison bei uns absolvieren. Einzelspieler Nr 5 Polens in der IBF-Weltrangliste (#353), nationaler Meister U21, Vize U23, auch Bronze im Doppel, Silver im Mixed.

Oliwia Socha (mitte) - auch zum zweiten Mal in unserer Mannschaft. Mehrere Medaillien in U17, U19 nationalen Meisterschaften. Start mit der Nationalmannschaft bei EM in Kazan 2018. Auch das Singen ist ihr Hobby, sie singt sooo gut, dass sie Finalistin von "Voice of Poland" ist!

Kornelia Marczak (links) - am höchsten im Doppel platziert (BWF #232), ist mehrmalige polnische Meisterin im Jugend- und Seniorenbreich im Doppel und Mixed, erreichte 2. Platz in Europa Meisterschaften der Studenten in Lodz, sowie stand auf Treppchen in Polish-, Slovak-, Czech- und Welsh-Open Turnieren.

Paulina Hankiewicz - die jüngste, erst 19 Jahre alt, ist aktuelle Jugendmeisterin Polens im Doppel und Mixed. Sie ist Tochter der ehemaligen Mannschaftskollegen (Beata und Jacek) unseres Trainers Robert. Der Vater Jacek Hankiewicz spielte für Hamburg in der Bundesliga und ist zurzeit einer der Nationaltrainern Polens. Beide Eltern nahmen an Olympischen Spielen in Barcelona 1992 teil.

Auf dem Foto fehlt noch Weronika Grudzina - sie ist polnische Meisterin O19 im Einzel vom Vorjahr.

Die Mannschaft ergänzen Jan Blomeyer (Spieler mit großer Erfahrung) und unser junger Nachwuchsspieler von der Fördergruppe - Marius Guntelmann, der die Chance für das Aufschlagen in der 1. Vereinsmannschaft vom Trainer kriegte.

Wir starten hiermit mit einer wahrscheinlich jüngsten Mannschaft in der Verbandsliga (Durschnittsalter 23,7 Jahre), die noch Vieles vor hat und hoffen, dass die Saison interessant und positiv für uns alle verlaufen wird.

 

6-17.07.2020  Unverletzt zurück vom Trainingslager in Tschechien

 

Alle 11 Teilnehmer des diesjährigen Trainingslagers in Karlsbad sind trainingsmüde, aber unverletzt zurück gekommen. Auch unsere jungen Spieler konnten in diesem Jahr mitkommen. Die Trainingsbedingungen waren nicht so ausgezeichnet, wie in Karvina, aber trotzdem gut und - nicht zu glauben - es gab keine Maskenpflicht, keine anderen verschärften Bedingungen wegen Corona-Pandemie.

Am letzten Tag (siehe Foto) fanden Freundschaftsspiele mit dem Verein Jiskra Nejdek statt. Davor wurden wir vom Vorsitzenden des Vereins Jiskra zum Besuch des Vereinshauses in der Stadt Nejdek eingeladen. Wir konnten sehr interessante Räume mit Geschichten vom Vereinsleben, mit diversen Sportgeräten und mit allen möglichen Badmintonutensilien bewundern.

Sehr freundliche Menschen, leckere Speisen in Restaurants der Stadt, neue Sorten von Getränken und zuletzt Karlsbad als schöne, weltberühmte Stadt, bleiben in unserer Erinnerung.

 

09.02.2020  Finia und Kennet mit guten Plätzen beim Bezirksturnier U19

 

Finia und Kennet belegten gute Plätze im Einzel-Bezirksturnier U19 in Herscheid. Für Kennet Wefelmeier war es das erste Ranglistenturnier seines Lebens - und gleich 3. Platz! Verloren hat er nur gegen den späteren Turniersieger T. Braukmann von SG Sendenhorst. Finia Müller spielte in 6-er Gruppe und erreichte 4. Platz. Beide qualifizierten sich zum Verbands-ERT, das am 1.03 in Steinheim stattfinden wird. Sofort nach ihren Spielen fuhren sie schnellstens zurück nach Bielefeld, denn wegen des Sturms waren die Strassenverhältnisse unsicher.

 

30.12.2019  Ajax-Mannschaft erneut am Silvester-Turnier in Tschechien

 

Das Jahr 2019 - das 16. Jahr unseres Vereins ging zu Ende. Kurz vor dem Jahresende machte eine kleine Ajax-Mannschaft (Hend, Robert und Michael) noch einen kurzen Trip nach Tschechien. Im Silvester-Turnier in Cesky Krumlov (Tschechisch Krumau) belegte diese Mannschaft erst 4. Platz in der Elitegruppe. Viel besser präsentierten sich unsere Spieler an einem ungarischen Weinprobe-Abend mit unseren tschechischen Freunden, am Tag davor.

Am Turnier nahmen insgesamt 9 Mannschaften teil. Zur Erinnerung: im Vorjahr belegten 2 unsere Mannschaften Platz 2 und 5.

In dieser wunderbaren Stadt verbrachten wir 3 schöne Tage, hatten viel Spaß und wurden überall sehr freundlich empfangen. Bei dieser Gelegenheit besuchten wir Städte: Pilsen in Tschechien und Linz in Österreich.

 

01.12.2019  Bowlingabend unserer Jugendspieler

 

Unsere Nachwuschsspieler trafen sich heute zum Bowling. Die U15 Mannschaft spielte gegen unsere U19 Minimannschaft und gegen die dreifachen Bezirksmeister U19, die heute bereits in Seniorenmannschaften spielen. Gut waren natürlich alle.

Sogar die Würfe, die die Bahn manchmal verfehlten, waren auch ausgezeichnet und wurden mit technisch perfektem Ausfall durchgeführt.

Es hat sehr viel Spaß gemacht, doch Badminton spielen wir lieber...

 

Einige ältere Ereignisse

24.03.2019  Unsere Jugend holt den Bezirkspokal zum dritten Mal in Folge

 

Unsere Jugendmannschaft schaffte etwas, was noch keinem Verein gelang und gewann beim Turnier der besten U19 Mannschaften des Bezirks Nord 2 in Hamm zum dritten Mal in Folge den Bezirkspokal!

In diesem Jahr sorgten die Spieler für noch einen nie gewesenen Rekord: alle Spiele gewann die Mannschaft souverän 8:0 und sogar die meisten Sätze im ganzen Turnier wurden einstellig gewonnen. Lediglich im Halbfinale gegen TV Werne gab es einen einzigen Satzverlust im ganzen Turnier! René mit Finia verloren diesen Satz im MIxed denkbar knapp 19:21, um dann 21:10, 21:13 das Spiel für sich zu entscheiden. Sogar im Finalspiel gegen SG Löhne/Lübbecke endeten die meisten Sätze einstellig.

 

06-17.08.2019  Besuch bei World Senior Championships in Katowice

 

Fast direkt nach dem Trainingscamp in Karvina starteten Robert, Michael und Marius nach Polen, um in Katowice die Weltmeisterschaften O35-75 zu besuchen. Michael und Robert nahmen bei der Gelegenheit am internationalen Turnier teil.

Alle Drei sahen ein sehr gut organisiertes Turnier mit vielen hochklassigen und interessanten Spielen und erlebten nur schöne Momente, begegneten viele interessante Menschen (Spieler, Funktionäre, Freunde). Es wurde auch genug trainiert und gelacht, sogar bis zur Erschöpfung...

 

19 - 21.07.2013  Vorstandsreise nach Polen

 

Direkt nach dem Jubiläumsturnier - auch zwecks Feiern des 10-jährigen Jubiläums des BC Ajax - reiste unser Vorstand zum Wochenendbesuch nach Polen. Es war ein Schnellbesuch in drei polnischen Großstädten: Poznan, Warschau und Krakau.

Diese kurze Reise war zwar sehr intensiv, trotzdem haben wir viel besichtigt, viele nette Menschen kennengelernt und viele lustige Abenteuer gehabt. Auch das Wetter war perfekt. Der Wunsch von Allen ist: noch schneller, als in 10 Jahren wieder nach Polen zu reisen.

 

August 2018  Neuer 9-Sitzer, neue Fördergruppe im Verein

 

Ausser der Verstärkung für unsere 1. Seniorenmannschaft gibt es weitere Neuigkeiten: dank einer Sponsorunterstützung können wir einen neuen 9-Sitzer für alle Vereinsveranstaltungen benutzen.

Es wurde im Verein auch eine Fördergruppe gegründet. Dazu gehören unsere jungen Talente, die sich entschieden hatten, noch mehr Fleiß und Zeit für Badminton zu investieren. Diese Gruppe wird vom Verein nach und nach mit Sportgeräten, Kleidung und mit finanzieller Unterstützung für Turnierstarts ausgerüstet. Die geheimen Tipps unseres Trainers stehen für sie ebenso zur Verfügung.

Für Jeden, der sich entwickeln möchte - ist der Weg in die Gruppe offen. Vor allem fleißige, begabte Jugendspieler sind willkommen!

 

13.07.2013  Viele Teilnehmer am Ajax-Jubiläumsturnier

 

In diesem Jahr feiern wir 10 Jahre des BC Ajax! Aus diesem Anlass organisierten wir Kinder-Eltern Turnier. Es nahmen daran fast 40 Personen teil.

Gewonnen hat Familie Schneider vor der Familie Löhrig. Die Stimmung war ausgezeichnet, das Spielniveau auch nicht schlechter und es wurden sogar einige Talente entdeckt. Beendet wurde das Turnier mit gemeinsamen Grillen. Wir werden versuchen so ein Turnier schneller als in 10 Jahren wieder zu organisieren.