Besucherzahl

Letzte Aktualisierung: 12.10.2019

Informationen aus dem Verein

„Ein Sieger findet für jedes Problem eine Lösung...  Ein Verlierer findet in jeder Lösung ein Problem"

 

Die nächsten Termine:

 

02.11  17:00 Uhr in Werther: TV Werther 1 vs Ajax 2

 

09.11  14:00 Uhr in Senne: Ajax M1 vs TV Häver M1 und Ajax M2 vs SG Ostenland/Neuenbecken M1

           15:15 Uhr in Senne: Ajax 2 vs TuS Friedrichsdorf 4

           16:00 Uhr in Delbrück: SC BW Ostenland 2 vs Ajax 1

           16:00 Uhr in der Kuhlo-Schule: Telekom/Post SV Bielefeld 1 vs Ajax 4

 

10.11  10:00 Uhr in Hövelhof: BC Phönix Hövelhof 7 vs Ajax 3

 

29.09.2019  Gute Platzierungen in Verbands- und Bezirks-Ranglistenturnieren

 

Julia Grünig gewann ohne besondere Probleme das 1. Bezirks-RT in Clarholz im Dameneinzel und qualifizierte sich zum Verbandsturnier im Dezember. Simon Rünzi erreichte in seinem ersten Turnierstart 5. Platz (verlor sehr knapp nur gegen den späteren Turniersieger), Tien Nguyen endete auf Platz 9.

Im Verbandsturnier in Emsdetten lieferten auch zwei von unseren jungen Herren sehr gute Ergebnisse: Marius Guntelmann Platz 8, Tim Fischer Platz 10 im A-Feld, doch mehr erfeuelich sind die einzelnen Spiele, in welchen unsere Jungs sich gegen starke Gegner von höheren Ligen durchsetzten bzw. gegen solche, die höher platziert waren.

Unsere Damen Rebecca und Hend sind leider abgestiegen, aber sie sollten in ihrem ersten Einzelturnierstart lediglich die nötigen Punkte holen und Erfahrung sammeln. Am Samstag davor erreichten 7. Platz im Mixed im Bezirksturner Michael Meier mit Hend Gharib-Hassan.

 

21/22.09.2019  Erfolgreicher Doppelspieltag der 1. Mannschaft

 

Mit anderen Damen - mit Kira Weddemar als Ersatzdame und Ola Pajak (beide auf dem Foto), gewann die Mannschaft problemlos 8:0 auswärts gegen TuS Friedrichsdorf 3. Nur im Mixed spielten Lino und Kira drei Sätze.

Am Samstag davor musste Lino mit Martha auch ein spannendes Mixedspiel in drei Sätzen absolvieren und Jan Blomeyer hat sogar sein Einzel gegen den ehemaligen Mannschaftskollegen Nico Hoefs verloren. Schlechtere Leistung und schlechteres Ergebnis - nur 7:1 gegen SV Brackwede; trotzdem sichere Führung in der Landesliga.

 

15.09.2019  Zweite Mannschaft auch auf der Tabellenspitze

 

Die zweite Mannschaft - aufgestiegen in die Bezirksliga - machte es nicht schlechter, als unsere "Erste" und bewies ihre Stärke in ersten Spielen der Saison. Nach 7:1 gegen BC Vlotho 3, 5:3 gegen SF Sennestadt und 8:0 gegen BC Minden führt sie zurzeit in der Ligastaffel.

Schon die ersten Ergebnisse zeigen, dass die Truppe auf jeden Fall oben mitspielen wird. Die Mischung von älteren, erfahrenen und von jüngeren Spielern funktioniert gut. Die Jüngeren werden sich mit Sicherheit im Laufe der Saison noch entwickeln und viel Spaß haben.

 

7.09.2019  Verstärkte erste Mannschaft mit erstem Sieg in der Liga

 

Unsere erste Mannschaft (auf dem Foto mit einigen älteren und jüngeren Helfern) hat wie erwartet das erste Spiel der Saison gegen BC Phönix Hövelhof glatt 8:0 ohne Satzverlust gewonnen.

Marcin Nowak (23) spielte bereits in der vergangenen Saison für unseren Verein, hat sehr gute Leistungen gezeigt und sich gut in das Team integriert - es war eine gelungene Verstärkung. In dieser Saison spielen für Ajax noch drei Neuzugänge aus Polen: Ola Pajak (18), Mateusz Danielak (22) und Oliwia Socha (21). Sie sind aktuelle bzw. ehemalige Meister sowie Vizemeister Polens und besitzen ausserdem internationale Erfahrung. Marcin und Ola absolvierten mit uns bereits das sommerliche Trainingscamp. Das Saisonziel für unsere junge erste Mannschaft heißt nun - Aufstieg!

 

19-25.08.2019  Weltmeisterschaften in Basel zu Ende

 

Weltmeisterschaften in Basel endeten mit vielen Überraschungen. Es gab nur ein Finalspiel mit Beteiligung vom chinesischen Mixedpaar, dafür 5 Mal standen japanische Spieler heute in Finalspielen. Keine Medaillenplätze für Korea, schwache Ergebnisse von Chinesen, gute von Thailänder - z. B. erste WM-Finalteilnahme in Doppelspielen (Mixedpaar) und nur eine Medaille für Europäer (der Däne A. Antonsen verlor im Finale gegen 2 Jahre älteren K. Momota aus Japan). Das gute Abschneiden Antonsens war eine der Überraschungen des Turniers, ähnlich wie erstes WM-Gold für Indien von Pusarla Sindhu im Dameneinzel. Zum dritten Mal wurden Weltmeister im Herrendoppel Ahsan mit Setiawan. Sehr gut präsentierte sich auch das deutsche Herrendoppel M. Lamsfuss/M. Seidel (gegen Endo/Watanabe gewonnen und nach gutem Spiel gegen Liu/Zhang verloren).

Fazits: Trainer Joo Bong Park hat ein starkes japanisches Zukunftsteam für Olympiaspiele in Tokio 2022 aufgebaut, es kommt eine neue Generation im Herreneinzel, eine neue Generation der Dänen ist dafür noch nicht reif genug, um ganz oben zu spielen (auch Blichfeld und Antonsen) und China ist im Badminton nicht mehr so dominant - wird aber mit Sicherheit nach einigen Analysen und Umstellungen immer noch stark genug sein.

 

06-17.08.2019  Besuch bei World Senior Championships in Katowice

 

Fast direkt nach dem Trainingscamp in Karvina starteten Robert, Michael und Marius nach Polen, um in Katowice die Weltmeisterschaften O35-75 zu besuchen. Michael und Robert nahmen bei der Gelegenheit am internationalen Turnier teil (leider ohne besonderen Erfolg - die Beiden kamen von ihren Gruppen nicht weiter). Es wäre aber nicht leicht es zu schaffen, denn am Turnier nahmen die Spieler teil, die bei den Weltmeisterschaften vor den Viertelfinalspielen ausgeschieden sind.

Marius Guntelmann durfte erst nur zuschauen und wartete auf sein anschließendes Trainingscamp (erneut in Karvina!). Alle Drei sahen ein sehr gut organisiertes Turnier mit vielen hochklassige und interessanten Spielen und erlebten nur schöne Momente, begegneten viele interessante Menschen (Spieler, Funktionäre, Freunde). Es wurde auch genug trainiert und gelacht, sogar bis zur Erschöpfung...

 

16-30.07.2019   Ajax zurück vom Trainingslager in Tschechien

 

Alle Teilnehmer des dritten Trainingslagers in Karvina (Tschechien) sind unverletzt und deutlich verbessert zurück gekommen. In diesem Jahr nahmen daran 13 Ajaxer teil. Mit uns trainierten zwei polnische Nationalspieler - Marcin und Ola, die auch in der Liga für uns spielen werden.

Die Trainingsbedingungen waren wie immer in allen Anlagen dieser Stadt sehr gut. Es gab - wie immer - leckeres Essen in Restaurants der Region. Wir besuchten auch unsere Freunde im Slowakischen Paradies. In der Slowakei gab es ein Lauftraining vor dem Tatra-Gebirge, zwei Bergwanderungen, eine Fahrradtour und ein Lagerfeuer. Unterwegs haben wir ausserdem Prag und Breslau besichtigt.

Alle Spieler hatten viel Spaß. Das Camp sowie Tatratee bleiben sicher bei Allen in guter Erinnerung. Die Ligasaison kann kommen!

 

13.04.2019  Stephi Pieper erreicht das Finale beim OWL-Pokal

 

Stephi Pieper hat beim OWL-Pokal in Bielefeld den 2. Platz im B-Turnier belegt. In der Gruppe hatte sie keinerlei Probleme und danach im Hauptturnier eigentlich auch. Erst im Finalspiel musste sie gegen Heike Stapenhorst vom BC 82 Osnabrück ihr Einzel im 2. Satz aufgeben.

Von unserem Verein haben nur noch M. Balthes im Einzel sowie T. Fischer mit R. Wieland im Mixed gestartet. Alle schafften ihre Gruppenspiele des B-Turners und verloren danach in den Endphasen.

 

 

 

 

24.03.2019  Unsere Jugend holt den Bezirkspokal zum dritten Mal in Folge

 

Unsere Jugendmannschaft schaffte etwas, was noch keinem Verein gelang und gewann beim Turnier der besten U19 Mannschaften des Bezirks Nord 2 in Hamm zum dritten Mal in Folge den Bezirkspokal!

In diesem Jahr sorgten die Spieler für noch einen nie gewesenen Rekord: alle Spiele gewann die Mannschaft souverän 8:0 und sogar die meisten Sätze im ganzen Turnier wurden einstellig gewonnen. Lediglich im Halbfinale gegen TV Werne gab es einen einzigen Satzverlust im ganzen Turnier! René mit Finia verloren diesen Satz im MIxed denkbar knapp 19:21, um dann 21:10, 21:13 das Spiel für sich zu entscheiden. Sogar im Finalspiel gegen SG Löhne/Lübbecke endeten die meisten Sätze einstellig.

Nach dem Turnier machten wir einen Zwischenstopp bei Mc Donalds, wo Rebecca´s Vater das Essen für die Erfolgsmannschaft gesponsert hatte. Vielen Dank dafür!

 

16.03.2019  Letzter Spieltag der Ligasaison 2018/19

 

Am letzten Spieltag hat unsere 2. Mannschaft nach einer sehr guten Leistung SC Babenhausen noch überholt und 2. Platz in der Staffel der Bezirksklasse erreicht. Zum 7:1 Sieg gegen die von Krankheiten und Verletzungen geplagten Babenhausener haben alle Spieler beigetragen incl. Tien Nguyen, der als Jugendspieler den Marius Guntelmann erfolgreich ersetzte. Marius hat sich eine Woche davor in der 1. Mannschaft fest gespielt.

Unsere dritte Mannschaft kassierte 1:7 Niederlage gegen die Aufsteiger von BC Minden (das Spiel hatte aber für beide Mannnschaften keine Bedeutung mehr). Die 4-te Mannschaft gewann ihr letztes Spiel 6:2 gegen SC Peckeloh und verteidigte den 5. Platz in der Premiere der Kreisliga.

Die starke Jugendmannschaft wird am Wochenende am Bezirkspokal-Turnier in Hamm teilnehmen (frühzeitig Meister ihrer Staffel geworden).

Generell sind wir mit erreichten Platzierungen zufrieden und in der nächsten Saison werden alle Mannschaften deutlich verstärkt.

 

10.03.2019  Jahreshauptversammlung des Vereins

 

Direkt nach den Ligaspielen am Sonntag hat die Jahreshauptversammlung unseres Vereins statt gefunden.

Anwesend waren 21 Mitglieder, dabei waren auch unsere ältere Jugendspieler.

Während der Versammlung wurde der bisherige Vorstand bestätigt. Neu wurde als Helferin für die Jugendwartin Rebecca Wieland gewählt.

Die Versammlung hat gezeigt, dass es sowohl viele Helfer, als auch gute Stimmung für die Zukunftsarbeit in Mitgliederreihen gibt.

 

 

24.02.2019  Julia Grünig auf Platz 3 im Verbandsturnier U19

 

Julia Grünig bestätigte ihre gute Entwickung beim Start im U19 Verbandsturnier in Warendorf.

Sie verlor ziemlich deutlich erst im Halbfinalspiel gegen die eindeutig in der Altersklasse U19 dominierende Luca Graupner vom BC Hövelhof. Danach gewann sie ihr Spiel um 3. Platz knapp in 2 Sätzen nach sehr gut kontrollierten Endphasen gegen Lina Wullenkord vom TuS Friedrichsdorf.

Dank dieser Platzierung hat sie sich für das NRW-Turnier qualifiziert, das im März in Bonn-Beuel stattfinden wird.

 

 

 

16.02.2019  Jugendmannschaft nach 6:2 vorzeitig Staffelmeister

 

Unsere Jugendmannschaft ist vorzeitig (noch 2 Runden bis zum Ende der Ligasaison) nach einem 6:2 gegen TV Werther Staffelmeister geworden. Geholfen hat ein Patzer der Spieler von BC Vlotho (Tabellenzweiter), die gegen Eintracht Bielefeld ihr Heimspiel überraschend verloren haben.

Die Mannschaft kann sich nun auf das Bezirkspokal-Turnier im März vorbereiten, wo wir zum dritten Mal in Folge die Bestplatzierung erreichen wollen.

In der Mannschaft spielen Finia, Rebecca, René, Tien, Kennet und Bastian.

 

 

30.12.2018  2 Ajax-Mannschaften erfolgreich im Silvester-Turnier in Tschechien

 

Das Jahr 2018 - das 15. Jahr unseres Vereins ging zu Ende. Kurz vor dem Jahresende machten wir noch einen kurzen Trip nach Tschechien. Im Silvester-Turnier in Cesky Krumlov (Tschechisch Krumau) haben unsere Mannschaften erfolgreich gespielt und sich auch nach dem Turnier - beim freundschaftlichen Treffen beim tschechischen Bier gut präsentiert. 2. Platz (hinter einer gemischten Mannschaft, mit einem Franzosen und tschechischen Nationalspielerinnen) und 5. Platz waren die Krönung des Aufenthalts. Am Turnier nahmen insgesamt 8 Mannschaften teil.

In dieser wunderbaren Stadt verbrachten wir 3 schöne Tage, hatten viel Spaß und wurden überall sehr freundlich empfangen. Davor gab es noch Trainingseinheiten in Teplitz und Budweis, wo wir auch die Badmintonanlagen testen konnten.

 

13.10.2018  Michael Meier und Robert Panasiewicz gewinnen in Zakopane

 

"Die Nationalen Badmintontage" - so lautete der Name einer Riesenveranstaltung im polnischen Zakopane (zur Erinnerung: Ajax organisierte in dieser schönen Stadt zweimal das Trainingslager). Eine ganze Woche lang fanden dort diverse internationalen Badmintonturniere statt: für Studenten, für Kinder und Jugendliche, für Behinderte, für Soldaten, Polizei und Feuerwehrleute, für Senioren Ü35 - Ü70.

Michael Meier und Robert Panasiewicz gewannen das Turnier im Herrendoppel der Altersklasse 55+. Beide kamen beeindruckt von der hervorragenden Organisation des Turniers. Es gab viele Begleitevents: Konzerte, Trainerschulungen mit Spitzentrainern und Weltmeister aus Korea, Treffen mit Olympiateilnehmern in anderen Sportarten, Besuche von VIP´s und Shows mit Paralympics-Badmintonspieler (auch mehrfache Weltmeisterin aus Malaysia war dabei).

Insgesamt haben an diesen Tagen über 800 Personen in ganzer Stadt Badminton gespielt!

Auch Matthias Balthes spielte erfolgreich an diesem Wochenende. Er erreichte den 2. Platz im Einzel im Hansa Cup Turnier in Soest.

 

August 2018  Neuer 9-Sitzer, neue Fördergruppe im Verein

 

Ausser der Verstärkung für unsere 1. Seniorenmannschaft gibt es weitere Neuigkeiten: dank einer Sponsorunterstützung können wir ab sofort einen neuen 9-Sitzer für alle Vereinsveranstaltungen benutzen. Der Wagen begleitete uns bereits zum Trainingslager im Sommer.

Es wurde im Verein auch eine Fördergruppe gegründet. Dazu gehören unsere jungen Talente, die sich entschieden hatten, noch mehr Fleiß und Zeit für Badminton zu investieren. Diese Gruppe wird vom Verein nach und nach mit Sportgeräten, Kleidung und mit finanzieller Unterstützung für Turnierstarts ausgerüstet. Die geheimen Tipps unseres Trainers stehen für sie ebenso zur Verfügung.

Für Jeden, der sich entwickeln möchte - ist der Weg in die Gruppe offen. Vor allem fleißige, begabte Jugendspieler sind willkommen!

 

10.02.2018  Unsere Jugend gewinnt Sponsoring-Wettbewerb der Deutschen Bahn

 

Unsere Jugend gewann die Sponsoringaktion der Deutschen Bahn Regio und wurde nun für das Jar 2018 mit neuen Trikotsätzen ausgerüstet.

Die neue Ausrüstung wird sofort benutzt, denn die Jugendmannschaft wird am Anfang März in Hamm am Bezirkspokal-Turnier teilnehmen.

1. Jugend beendet gerade die Saison als Meister der Ligastaffel. Zur Erinnerung: unsere Jugendlichen haben vor einem Jahr das Turnier gewonnen und sind in der Favoritenrolle wieder dabei.

 

 

Einige ältere Ereignisse

19 - 21.07.2013  Vorstandsreise nach Polen

 

Direkt nach dem Jubiläumsturnier - auch zwecks Feiern des 10-jährigen Jubiläums des BC Ajax - reiste unser Vorstand zum Wochenendbesuch nach Polen. Es war ein Schnellbesuch in drei polnischen Großstädten: Poznan, Warschau und Krakau.

Diese kurze Reise war zwar sehr intensiv, trotzdem haben wir viel besichtigt, viele nette Menschen kennengelernt und viele lustige Abenteuer gehabt. Auch das Wetter war perfekt. Der Wunsch von Allen ist: noch schneller, als in 10 Jahren wieder nach Polen zu reisen.

 

 

 

13.07.2013  Viele Teilnehmer am Ajax-Jubiläumsturnier

 

In diesem Jahr feiern wir 10 Jahre des BC Ajax! Aus diesem Anlass organisierten wir Kinder-Eltern Turnier. Es nahmen daran fast 40 Personen teil.

Gewonnen hat Familie Schneider vor der Familie Löhrig. Die Stimmung war ausgezeichnet, das Spielniveau auch nicht schlechter und es wurden sogar einige Talente entdeckt. Beendet wurde das Turnier mit gemeinsamen Grillen. Wir werden versuchen so ein Turnier schneller als in 10 Jahren wieder zu organisieren.

 

 

 

28.10.2011 Ajax-Besuch in der Detmolder Brauerei

 

Die Detmolder Brauerei, die unseren Verein sponsert, hat uns zu einem Besuch eingeladen. Eine Delegation von unserem Verein war am Freitag da und durfte das leckere Detmolder Bier kosten. Es gab eine lustige Führung, ein kurzes Gespräch mit der Geschäftsführerin Frau Strate und anschliessend eine längere Kostprobe.